5 Vorgaben für die Gottesdienste

Stand: 22. Juni 2020

1
Keine Anmeldung ist für die Werktagsgottesdienste notwendig.
Für die Gottesdienste am Samstag und Sonntag
muss man sich telefonisch im Pfarrbüro (82207) anmelden:
Montag, Mittwoch und Freitag von 9:00 bis 11:30
Dienstag und Donnerstag von 15:00 bis 18:00
2
Zutritt zu den Gottesdiensten haben nur Gläubige,
die keine Atemwegserkrankung haben, die nicht infiziert
oder unter Quarantäne gestellt sind, nicht in Kontakt mit Corona-Erkrankten waren und einen Mund- und Nasenschutz tragen,
der beim Gottesdienst abgenommen werden darf.
3
Alle Gottesdienste der Pfarrgemeinde
finden in der Kirche St. Wolfgang statt.
Durch die Abstandsregelung von 1,50 m bietet die Kirche
jetzt für 73 Personen Platz. Kommen Sie rechtzeitig.
Der Eingang für die Gottesdienste ist an der Friedhofseite.
Einen Platz finden Sie bei jedem gelben Quadrat auf der Bank.
Rücken Sie in der Bank soweit wie möglich durch,
damit das „Hinübersteigen“ vermieden wird.
Der Ausgang nach dem Gottesdienst ist die Dorfplatzseite.
Folgen Sie den gelben Pfeilen am Boden!
Beim Ausgang ist auch der Korb der Kollekte.
4Der Gebrauch der Gotteslob-Bücher und das Singen als Gemeinde
sowie der Gebrauch von Weihwasser ist nicht möglich.
5Mundkommunion ist nicht möglich! Die Kommunionausteilung erfolgt über den Mittelgang mit dem gegebenen Abstand mit einer Hostien-Zange.
Der Rückweg verläuft entsprechend den gelben Pfeilen.
Kommunizieren Sie auf ihrem Platz in der Bank.
Durch das Einhalten dieser Vorgaben helfen Sie mit,
dass das Virus eingedämmt werden kann,
die Gottesdienste möglich sind
und alle, die Verantwortung tragen, nicht in Schwierigkeiten kommen.

Für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe sei Ihnen herzlich gedankt!
Pfarrgemeinderat, Kirchenverwaltung & Seelsorgeteam