Regelungen für die Pfarrgemeinde

in der Zeit der Corona-Krise

Um das Corona-Virus einzudämmen und nach aktuellem Stand der staatlichen und diözesanen Vorgaben, ergeben sich folgende Richtlinien für unsere Pfarrgemeinde:


Hygienemaßnahmen

Sie gelten für alle Gottesdienste und alle Begegnungen / Veranstaltungen in der Pfarrgemeinde:

  1. Mund- und Nasenschutz
  2. Abstand halten
  3. Händedesinfektion

Zutrittsvoraussetzung:

  • keine Erkrankung der Atemwege
  • keine Infizierung
  • keine Quarantäne
  • kein Kontakt mit Corona-Erkrankten

Gottesdienste in St. Wolfgang

Zugangsregelung:

  • 73 Personen – gelbe Quadrate an den Bänken
  • Abstandregelung – 1,50 m
  • Einbahnregelung – gelbe Pfeile beachten!
  • Eingang Friedhofsseite
  • Ausgang Dorfplatzseite
  • Zugangs-Karten-System für besondere Gottesdienste
  • „Angehörigen-Liste“ für Requiem/Trauerfeier

Bei der Gottesdienstfeier:

  • Abnahme des Mund- und Naseschutzes
  • kein Gemeindegesang
  • Handkommunion – Austeilung über den Mittelgang

Sakramenten-Spendung

  • Taufe – siehe Gottesdienste
  • Beichte in der Apsis von St. Antonius > telefonische Voranmeldung
  • Trauung – siehe Gottesdienste
  • Erstkommunion – vgl. Info
  • Firmung – vgl. Info

Beisetzungen – Beerdigungen

  • Bestattungen
    Montag bis Freitag 14:00
  • Requiem/Trauerfeier
    Montag bis Freitag 14:30
    Kirche St. Wolfgang
    maximal 73 Personen
  • Trauergespräch
    Pfarrheim – Eingang unterhalb der Kirche

Veranstaltungen der Pfarrei

  • genehmigte Veranstaltungen sind mit speziellen Hygienekonzepten möglich – 33 Personen im Pfarrsaal
  • Hygienekonzept muss rechtzeitig über das Pfarrbüro genehmigt und dort hinterlegt werden
  • Verantwortliche Leiter müssen das Konzept umsetzen können

Pfarrbüro

  • Bürozeiten
    Montag, Mittwoch, Freitag:
    9:00 – 11:30
    Dienstag, Donnerstag:
    15:00 – 18:00
    Büroangelegenheiten können auch per Telefon und Mail erledigt werden
  • Besprechungsraum
    Pfarrheim – Meditationsraum
    Eingang unterhalb der Kirche
    Hygienemaßnahmen siehe oben